Feedbackmanager

Der Feedbackmanager ist eine lösungsorientierte Kombination aus dem "Anliegenformular", das auf  Ihrer Website oder in der AWIDO-App integriert wird und dem Feedbackmanager-Modul im Kundenportal, in dem alle eingegangenen Meldungen intelligent, teils automatisiert weiterverarbeitet werden.
Für Ihren Betrieb garantieren wir, dass keine Anfrage mehr liegen bleibt. Für Ihre Bürger bieten Sie einen optimalen Service.

Feedbackformular

Egal ob auf Ihrer Website oder in der AWIDO-App. Anliegen jeglicher Art können Ihre Bürger über das Feedbackformular mitteilen.

Dank der Pflichtfelder Name, E-Mail-Adresse, Kategorie und Nachricht und einer möglichen Bestätigung durch den Bürger, dass er selbst dieses Anliegen verfasst hat schützen wir vor Missbrauch und machen die Weiterverarbeitung leicht.

Feedbackmanager

Der Feedbackmanager verarbeitet die Eingänge voll automatisiert.  

Ihre Servicemitarbeiter werden über die neuen Eingänge automatisch informiert.

Falls gewünscht, muss der Bürger sein Anliegen rückbestätigen, so schützen wir vor Missbrauch.

Der Bürger wird über den erfolgreichen Eingang benachrichtigt.

Bei Anliegen rund um die Tonne, wird bereits das zuständige Abfuhrunternehmen ermittelt und auf Wunsch informiert.

Feedback bearbeiten

Jedes Feedback lässt sich historisiert abarbeiten. Sie haben die Möglichkeit:

  • eine Notiz einzutragen
  • eine Rückfrage an den Bürger zu senden
  • ein Feedback an einen Kollegen oder auch an ein Abfuhrunternehmen weiterzuleiten
  • ein Anliegen abzuschließen oder zu ignorieren.

Feedback Einstellungen

Durch die vielfältigen Einstellmöglichkeiten können Sie Ihren Feedbackmanager immer passend konfigurieren.

  • Automatische Zuordnung des Entsorgers falls es um die Tonnenleerung geht
  • Optionale Rückbestätigung durch den Bürger um Missbrauch vorzubeugen
  • Erinnerungsfrequenz selbst anpassen
  • Alle E-Mail-Texte können selbst formuliert werden
  • Frei definierbare Kategorien, von Anregung bis Tonnenleerung

Des weiteren bietet der Feedbackmanager:

  • Statistische Auswertung der Menge und Art von Anliegen
  • Statusrückmeldung für den Bürger für ständige Transparenz
  • Erfassung von Anliegen auch durch die Servicemitarbeiter im Webportal