Abfuhrtermine automatisch generieren

Die Stärke des AWIDO-Systems liegt vor allem in der überaus intelligenten Abfuhrtermingenerierung. Das über die Jahre erlernte Fachwissen über die Abfallwirtschaft und die Tücken bei der Terminplanung haben uns gezeigt, dass diese Arbeit durch Automatismen sehr stark erleichtert und vor allem verkürzt werden kann. 

Voraussetzung für die Abfuhrtermingenerierung sind angelegte Orte, Ortsteile und Straßen im AWIDO-System. Ebenso sollten dort die verschiedenen Fraktionen/Tonnen/Säcke bereits vorhanden sein.

Zu Beginn müssen alle Feiertage für das Jahr eingegeben werden. Dazu laden Sie sich zunächst auf Knopfdruck alle Standard-Feiertage für das Jahr in die Tabelle und ändern oder erweitern dann nur noch die für Ihre Region besonderen Feiertage.

Damit unser System auch weiß, wann Ihr Unternehmen welchen Feiertag wie vor- oder nachfährt, wird in diesem Editor die Verschiebetablle gepflegt. 
Diese wird zunächst auf Knopfdruck generiert, kann aber im Nachgang noch angepasst und korrigiert werden.

Kernstück der automatischen Generierung ist das Bilden von Abfuhrgebieten, also die Straßen und Ortsteile die an einem Tag abgefahren werden. An jedem Abfuhrgebiet wird zu jeder Fraktion ein Zyklus angegeben.

Der kann 1-, 2-, 3-wöchentlich oder monatlich sein.

Sind die Daten aus Schritt 1-3 gepflegt und kontrolliert, dann bleibt nur noch eines zu tun...

Den "Termine berechnen" Knopf zu drücken. 

Dank der intelligenten Programmierung werden nun alle Informationen miteinander verknüpft und die Termine werden exakt nach dem angegeben Zyklus berechnet. Eine manuelle Kontrolle mit eventuellen Nachbesserungen (gerade bei vierwöchigen Leerungen) sichert die Qualität ab. 

Auch auf die Jahresübergänge wird genau geachtet, damit beim Wechsel keine unnötig langen Abfuhrpausen entstehen. Denn gerade zur Weihnachts- und Silvesterzeit trifft das die Bürger besonders hart.